Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Münster-Rjasan e.V.                                    

Info für die Übernahme einer Patenschaft für die ambulante
           Altenpflege in Rjasan
                   

 

Anprechpartner im FMR: Birgit Lückemeyer; Tel. 0251-87127724                   

Ansprechpartnerin im Soz. Fonds Rjasan: Tatjana Jegorowa

 

Monatliche Kosten für die Übernahme einer Patenschaft: € 30,00

 

Zahlungsweise: monatlich, vierteljährlich bzw. jährlich per Dauerauftrag

             z.G. Förderverein Münster-Rjasan e.V.

             IBAN: DE52 4005 0150 0000 3710 21

                BIC: WELA DE D1 MST

             Verwendungszweck: Pflegepatenschaft

            

Spendenbescheinigung: Ende Dezember wird jeweils die Bescheinigung für das entsprechende Kalenderjahr nebst Info-Brief für die Paten erstellt.                   

 30 pflegebedürftige Menschen werden, organisiert vom Soz. Fonds,
über die Patenschaften von Sozialarbeiterinnen versorgt.

30 € reichen, damit alte Leute zwei bis drei Mal pro Woche Unterstützung bekommen.

Leistungen: Körperpflege; Reinigung der Wohnung etc.; Einkauf.

Der monatliche Rechenschaftsbericht über die geleisteten Dienste der Pflegerin wird - nach erfolgter Gegenzeichnung durch die betreute Person - Tatjana Jegorowa vorgelegt u. geprüft.

Der Förderverein erhält vom Sozial Fonds einen Jahresrechenschaftsbericht zur Kenntnis.

 

Stand: Februar 2016 Birgit Lückemeyer

Flyer Sozialfonds

 

[Startseite] [Impressum] [Ziel und Zweck] [Vorstand] [Unser Büro] [Partnerstadt] [Brandkatastrophe] [Rjasan in Münster] [Familie zu Familie] [Aktivitäten] [Elternverein Rostok] [Netzwerk] [Fonds Soziale Hilfe] [Presseartikel] [Aktuelles] [Links] [Gästebuch]