Der Verein ist in den Vorbereitungen zu einer Fotoausstellung
“Rjasan - Münster zur Zeit des Zaren und Kaisers” mit Fotos des
Fotografen Kaschirin aus Rjasan . Die Ausstellung soll am
18.09.2004 -Nacht der Museen in Münster- eröffnet werden und ca
vier Wochen dauern.
Die Fotos wurden bereits von der 2. Vorsitzenden Frau Birgit
Lückemeyer im Rahmen der Bürgerreise aus Rjasan nach
Münster mitgebracht.

Weiteres zu der Ausstellung und zum Fotografen auf dieser Seite.

Fotograf-Kaschirin 
  Biographie des Fotografen
  Evgenij Nikolajev Kaschirin
  geb. 31.05.1949
 
Ab 1968 Studium an der Kunsthochschule Moskau
Vorsitzender des Bundes Fotokünstler Russlands, Abteilung Rjasan
Mitglied des Rjasaner Fotoklubs “Oka”

Kaschirin besitzt ein umfangreiches Archiv von Negativen zur
Geschichte und Gegenwart seiner Heimatstadt und des Rjasaner
Oblast.
Seine Arbeiten erscheinen in historischen Zeitschriften und
Zeitungen und finden Verwendung bei der Gestaltung von Museen.
Er ist Co-Autor historischer Stadtführer durch Rjasan sowie Autor
und Moderator eigener Fernsehsendungen zu Rjasan und
Umgebung.

Lieblingsgenre: Reportage

In seinem Fotostudio unterrichtet er mit viel Engagement Kinder
und Jugendliche, u.a. in der von ihm entwickelten Technik der
“Argentumgrafik”.
Auch seine Schüler sind Preisträger von Wettbewerben und
Fotofestivals auf regionaler und internationaler Ebene.
 

Hier ein Zeitungsinterview aus diesem Jahr mit Kaschirin von
Soja Mozalewa was uns den Fotografen Kaschirin näher bringt.
“Argumenty i fakty Rjasan-N 15 April 2004” 98,6 KB

Vorarbeiten zur Ausstellung

Mit tatkräftiger Unterstützung des Stadtarchivs Münster haben die Vorstandsmitglieder Frau und Herr Lückemeyer mit einer
Vorauswahl von Aufnahmen aus dem alten Münster um 1900
aus dem großen Fotoarchiv des Stadtarchives begonnen. Im
Anschluß daran erfolgt mit Unterstützung von dem Designer und
Fotografen Hans Kröger und Michael Pasmanns von pArt96 eine
Bearbeitung der ausgewählten Fotos aus Rjasan um sie dann auf Fotopapier auszudrucken.

Mittlerweile sind die Fotos aus Münster bereits durch das Stadt-
archiv Münster für die Fotoausstellung des FMR ausgedruckt
und dem FMR übergeben worden.
An dieser Stelle sei dem Stadtarchiv und hier besonders Herrn Dr.
Lambacher und Frau Gussek-Revermann sowie auch allen
anderen Beteiligten beim Stadtarchiv noch einmal herzlich Dank gesagt.

Alle Bilder sind gedruckt. Bildbeschreibungen wurden durch
Frau Becker erstellt. Z.Zt. werden noch die letzten Vorbe-
reitungen für den stimmungsvollen Eröffnungsabend getroffen.
Besuchen Sie die Ausstellung am Eröffnungsabend - 18.09.2004
um 20.00 Uhr - in der “Nacht der Museen” im Foyer des
Stadthaus I und lassen Sie sich überraschen.

Der Eröffnungsabend zur Fotoausstellung im Rahmen der
“Nacht der Museen” in Münster war ein voller Erfolg. Den einführenden Worten des 1.Vorsitzendenden des FMR
Herrn Günter Schulze Blasum lauschten ca. 100 Gäste, darunter
auch der Regierungspräsident Dr. Jörg Twenhöven .

Eröffnungsrede (PDF 73,7 KB)

Aufgrund des Erfolges im letzten Jahr wird die Ausstellung vom
07.11.2005 bis 26.11.05 erneut gezeigt. Ausstellungsort ist die
Stadtbücherei Münster. Offizielle Eröffnung erfolgte am 07.11.05
durch die 2.Vorsitzende des FMR -Frau Birgit Lückemeyer- sowie
durch den Regierungspräsidenten Herrn Dr. Jörg Twenhöven.

Eröffnungsrede von der 2.Vorsitzenden Birgit Lückemeyer.

Artikel der MZ vom 09.11.05 zur Eröffnung.

 

[Startseite] [Impressum] [Ziel und Zweck] [Vorstand] [Unser Büro] [Partnerstadt] [Brandkatastrophe] [Rjasan in Münster] [Familie zu Familie] [Aktivitäten] [FBF Messe 2004] [Bürgerreise 2004] [Fotoausstellung 2004] [Grillabend Workshop 2004] [Bürgerreise 2005] [Bürgerreise 2006] [Bürgerreise 2007] [Bürgerreise 2008] [Bürgerreise 2010] [Bürgerreise 2012] [Bürgerreise 2014] [Elternverein Rostok] [Netzwerk] [Fonds Soziale Hilfe] [Presseartikel] [Aktuelles] [Links] [Gästebuch]